Blog

„Sie heiratet… wir sind nur zum saufen hier“ 👰🍻

…das war der Aufdruck auf unseren T-Shirts vom Polterweekend meiner Kollegin auf Mallorca, bei welchem ich dabei sein durfte 😍

Ich war zum ersten Mal auf Malle, zum ersten Mal mit Easyjet geflogen und zum ersten Mal mit nur Handgepäck verreist, mit alles Mädels die ich noch nie gesehen hatte (bis auf meine Kollegin die Braut, natürlich 😊)… für mein altes ICH so ziemlich unvorstellbar… für mein neues ICH einfach toll 🤗😍

Was die Herausforderung mit dem „nur“ Handgepäck betrifft, will ich noch erwähnen, dass dies auch nur eine bestimmte Grösse (56 x 45 x 25 cm) haben darf, also messt unbedingt vorher nach, wenn Ihr das erste Mal mit Easyjet fliegt.
Für’s Gepäck habe ich Euch eine Checkliste aufgestellt 😊

•Bikini(s)/Badehose
•Flipflops
•kleine Strandtasche
•Sonnenbrille
•Minisize-Sonnencreme
•kleine Handtasche
•Tops/T-Shirts
•kurze Hosen
•Kleid(er)
•Unterwäsche
•Bijama
•Minisize Duschgel und Shampoo
•Deo, Parfümpröbchen
•Mini Gesichtscreme
•Zahnbürste, Zahnpasta
•Schminkzeug
•Abschminktüchlein
•O.B.s
•Haarbürste
•Mini Haarsprey und Trockenshampoo
•Nagelfeile, Pinzette
•Nagellack und Entfernerpads
•Tabletten gegen Kopfschmerzen, Durchfall und Übelkeit
•Akkuladegerät
•Flugtickets
•ID, Kreditkarte, Euros, Halbtax (Für Fahrt bis zum Flughafen)
•Sack für Schmutzwäsche
•Nähsett
•Taschentücher
•Regenschirm (Weil es vielleicht pisst wie aus Eimern wenn Ihr zurück in die Schweiz kommt–> ich hatte logischerwise keinen dabei 😑)

Badetuch würde ich nicht mitnehmen, da Ihr meist im Hotel ein Tuch kriegt um an den Strand mitzunehmen.

Also am Samstag Vormittag ging’s los mit fertig packen und ab auf den Bus Richtung Bahnhof und von da aus mit dem Zug weiter nach Basel. Im Zug realisierte ich, dass eines der Mädels ab Olten im gleichen Zug ist wie ich, also schrieb ich Ihr ob wir uns dann treffen wollen. Dabei fiel mir ein, dass ich auch gar nicht wusste wie sie aussieht, also fragte ich sie und hielt schliesslich in Basel nach einer blonden Frau mit grünem Pulli und roter Handtasche ausschau 😂 Wir haben uns schnell gefunden und auch die restlichen zwei haben wir am Flughafen nicht lange suchen müssen. Ich muss vielleicht noch erwähnen, dass vier von unserer Gruppe bereits am Donnerstag geflogen sind und wir restlichen vier, zwei Tage später nachreisten. Meine Kollegin hatte bereits vorgängig alles super organisiert mit Hotel und Flügen buchen und uns Mädels koordinieren 😊
Sobald wir auf unserem Gate angekommen sind, gab’s dann das erste Bier und ich war so erleichtert, dass die andern soffort mit dabei und total unkompliziert waren und von nun an konnte nichts mehr schief gehen 😊

Im Flugzeug hatten wir auch schon unseren Spass und alberten mit den Flugbegleitern, von welchen wir immer versuchten herauszufinden wie sie heissen, aber keine von uns schaffte es, den Namen zu lesen 😂 ah übrigens, unser Handgepäck mussten wir abgeben, da wir zu hinterst in der Schlange standen und der Platz fürs Handgepäck dann schon überfüllt war… das heisst wir mussten dann trotzdem zur Gepäckausgabe und dort ewig auf unsere Koffer warten 🙈 Am Flughafen habe ich gleich noch eine grosse Flasche Wasser und ein Pack Tuc gekauft für den Notfall… das würde ich Euch übrigens auch seeeehr empfehlen 😅

Nach einer ca. 15minütigen Taxifahrt kamen wir im Hotel an, bezogen schnell unsere Zimmer, zogen unsere Polter-Shirts an und gingen Abendessen. Und daaaann, ging’s endlich loooos 😁😁 Was den Abend/die Nacht betrifft, kann ich mich nicht mehr unbedingt an alles erinnern, aber es hat sooo spass gemacht… ich kann Euch sagen, es ist genauso wie man es sich vorstellt und noch ein bisschen extremer 😂

Getränke konnte man im Megapark nur im Maß bestellen… da ich nach gefühlt 100l Bier etwas ohne Kohlensäure brauchte, und es keinen grünen Vodka gab, habe ich begonnen roten Vodka mit Eistee zu trinken… gibt besseres, aber jedenfalls hat mir dieser nicht so aufgestossen 😂😂

Die Lieder von diesem Abend laufen mir noch jetzt pausenlos nach 🙈 „mach den hub hub hub mach den schrauber schrauber schrauber mach den helikopter 117“ „saufen, morgens mittags abends, ich will saufen“ „hier spricht der Bierkapitän, darf ich bitte mal die Bierbäuche seh’n“😂😂😂
Es hat wirklich soooooo spass gemacht, mit so einer super Gruppe und ich bin so froh, dass ich dabei sein durfte 🤗🤗

Am Sonntag war ich dann noch ein paar Stunden am Meer, bis die anderen Schlafmützen es auch aus den Federn geschafft hatten 😂

Den Rest des Tages verbrachten wir gemütlich am Pool, den Abend in der Skybar auf unserem Hotel und so neigte sich das Wochenende leider schon dem Ende zu 🙈

Vielen lieben Dank, dass ich Teil dieses Polterwochenendes sein durfte, es wird mir noch lange in Erinnerung bleiben 😊🎶💕

by jutzi

Meine Lektion….🤔

Hallooo Ihr lieben 😊

Ich muss/will heute über etwas schreiben, was mich seit ein paar Monaten beschäftigt… Mir begegnet immer wieder dieser Spruch, er scheint es richtig auf mich abgesehen zu haben, vielleicht habt Ihr ihn auch schon gesehen:

Und jedes Mal, wenn ich das lese, denke ich „verdammt, dass ist wahr…“. Aber irgendwas in meinem Innern wehrt sich trotzdem immer noch total dagegen… Ich würde am liebsten immer noch nach dieser Methode leben:

Ich weiss, dass das nicht gut ist! Und überall wird einem gesagt, dass man loslassen soll wer gehen will und man niemanden festhalten soll, der nicht bleiben will usw. Auch heisst es dass jeder Mensch aus einem bestimmten Grund in Dein Leben tritt, und wenn der Zweck erfüllt ist, geht er wieder. Und ich finde das macht auch absolut Sinn und ich will mich eigentlich auch damit abfinden und meine es zu verstehen… und doch habe ich immer diesen Kampf in mir und loslassen kann ich nur oberflächlich. So sehr ich es auch versuche…

Wenn alles immer geschieht, weil man eine Lektion lernen soll… woher soll man denn wissen, was überhaupt die Lektion ist? Ich frage mich manchmal, vielleicht ist die Lektion lernen loszulassen, vielleicht aber auch gerade das Gegenteil… lernen um etwas zu kämpfen. Was ich zwar fast nicht glauben kann, denn eigentlich sollte man ja nicht kämpfen müssen, was zu einem gehört, bleibt von selbst.. 😕Vielleicht ist aber die Lektion genau wie in diesem Spruch… dass ich lernen sollte, dass eine Person in mein Leben tritt, weil ich sie genau dann brauche… und wenn sie ihren Zweck erfüllt hat, muss ich sie weiterziehen lassen… Eigentlich bin ich sogar ziemlich sicher, dass ich genau diese Lektion lernen sollte, aber ich schaffe es einfach nicht und das nervt mich total 😂🙈 Warum ist das bitte so schwer, wenn man es doch eigentlich weiss? Geht es nur mir so? Oder hat jemand die gleiche Schwierigkeit? Oder vielleicht Tipps für mich? 😋 Oder schreibe ich wirres Zeug? 😅

Die Sprüche habe ich übrigens von der Seite „Lieblingsmensch“. Ich liebe ihre Sprüche, weil sie immer wieder total ins Schwarze treffen, direkt von mir stammen könnten, oder mich zum grübeln bringen, so wie diese beiden 😊

Ich würde mich freuen, wenn jemand von Euch sich zu diesem Thema äussern könnte und hoffe, dass ich nicht die einzige mit diesem Problem bin 😁

Geniesst den Feierabend und bis bald 😘

by jutzi

Eine Hommage an die Freundschaft ❤️

Heute erzähle ich euch etwas über ewige Freundschaft. Dabei geht es natürlich um Jutzi und mich.

Seit der 7. Klasse sind wir schon miteinander befreundet. Aber erst nach der Schulzeit hat sich unsere Freundschaft gefestigt.

Wir haben zusammen das erste Mal Alkohol getrunken, haben die besten Partys gefeiert und den ersten Liebeskummer zusammen überstanden. Und das sind nur einige der wichtigen und bleibenden Momente unserer Freundschaft. Eine tolle Erinnerung sind auch die gemeinsamen „Töfflifahrten“. Zwischen 14 und 18 Jahren sind wir immer mit unseren Töfflis in den Ausgang gefahren. Dabei sind immer tolle Erinnerungen entstanden. Und auch viele lustige Erinnerungen.

Später dann kamen die vielen Ferienerlebnisse dazu. Wir waren schon gemeinsam auf Kreta, Zypern und in Schweden. Und auch eine stürmische Campingwoche haben wir bereits gemeinsam überstanden. Und es ist so, erst in den Ferien, wenn man 24h aufeinander sitzt und sich nicht ausweichen kann, lernt man sich richtig kennen. Ich denke, dass können wirklich nur echte Freunde gemeinsam überstehen. 😊

Später dann als wir beide 20 Jahre jung waren, kamen andere Hürden auf uns zu. Wir zogen von Zuhause weg, wir wechselten den Job, wir hatten ernste Beziehungen und wir wurden einfach erwachsen. Alles Dinge, die eine Freundschaft auf die Probe stellen. Aber auch all das haben wir überstanden!

Und so sind wir auch heute noch nach 15 Jahren (glaube ich zumindest) immer noch beste Freundinnen. Und ich würde Jutzi nie im Leben hergeben! Sie akzeptiert meine Macken und ich ihre. Sie macht alles mit mir mit und ist für jede Idee zu begeistern. Sie gibt mir Ratschläge, auch wenn sie weiss, dass ich nur die Hälfte davon befolgen werde. Und sie hat immer Zeit für mich. Und das macht eine echte Freundschaft aus.

Danke Jutzi ❤️❤️❤️

(Fotos by Fotografie T. Lüdi)

by jasmin

Energy & Beauty – Trink dich fit

Heute stelle ich euch meine zwei Lieblingsprodukte aus der Sparte Energy&Beauty vor. Beide Produkte stammen von der Firma Gomo. Sie wurden in der Schweiz entwickelt und sind in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich erhältlich. (https://www.gomo-energy.com)

Das erste Produkt ist der Instant energy fat burner. Dieses Pulver wird in ein Glas Wasser gegeben und 2 Minuten stehen gelasse. Es löst sich ganz selber auf. Das tolle an diesem Produkt ist, dass es vegan, zuckerfrei und low calorie ist. Durch das Koffein ist der Drink ein echter Energiespender. Und er kurbelt auch noch gleich den Stoffwechsel an! Mit seinem leckeren Beerenaroma ist er auch ein echter Durstlöscher.

Das zweite Produkt nennt sich Hyaluron Energy. Wie der Name schon sagt, enthält das Produkt die wertvolle Hyaluronsäure. Diese ist verantwortlich für eine pralle und straffe Haut, sowie für gesunde Haare und Nägel. Also ein echter Beauty-Drink!

Ich teste dieses Produkt jetzt erst seit 2 Tagen. Daher kann ich noch nicht sagen, ob es hält was es verspricht….. Ich bin gespannt. Auf jeden Fall ist auch dieser Drink sehr lecker und spendet Energie. Und natürlich ist auch er vegan, zuckerfrei und 100% natürlich.

So, nun wünsche ich euch viel Spass beim Testen und Probieren. Die Firma Gomo stellt übrigens noch viele andere Produkte im Bereich Sport und Gesundheit her.

by jasmin

Klein, fein und unwiederstehlich 😍🧁

An alle Naschkatzen und Backfans da draussen 🙋

Vor ein paar Jahren, hatte ich eine Cupcake-Phase und mir ein Rezeptbuch gekauft, dass einfach toll ist. Jedes Rezept, das ich davon bisher ausprobiert habe, ist einfach der Hammer! 😍🤤

Das hier ist das Buch:

Meine Favoriten werde ich Euch gleich vorstellen, aber es hat noch sehr viel mehr Rezepte… wenn Ihr gerne backt, ist dieses Buch wirklich ein Must-have 😉 Es hat übrigens nicht nur Cupcake-Rezepte, sondern auch welche für „normale“ Muffins und Muffins mit Füllung 😊

Mein erster Versuch wagte ich mit diesen sehr leckeren Blaubeercupcakes 🍇:

Diese solltet Ihr wirklich gleich nach dem Zubereiten verspeisen, da (jedenfalls bei mir) das Topping nicht soo gut hält.

Schon sehr oft gemacht habe ich diese Schoko-Cupcakes. Die sind wirklich seeehr lecker, ganz leicht gemacht und man kann sie gut aufstellen, mitnehmen etc., da das Frosting sehr gut hält. Apropos Frosting: hier könnt Ihr etwa die Hälfte machen.. ich hatte jedesmal viiel zu viel, wenn ich mich ans Rezept gehalten habe… 🍫

Auch schon oft gemacht, habe ich die Zitronen-Cupcakes…hiervon finde ich leider gerade kein Foto mehr 🙈 Sie sind sehr saftig und erfrischend. 🍋

Erst vor kurzem habe ich Caramel-Cupcakes ausprobiert… die waren der absolute Wahnsinn 😍

Übrigens… das hier passiert, wenn Ihr ein Rezept für 16 Stück verwendet mit einer Backform für 12 Stück:

Also schaut vorher nach, für wie viel Stück das Rezept berechnet ist und passt die Mengen entsprechend an Eure Backform an 😊 Kommt bitte auch nicht auf den Gedanken, den Teig nur in die Papierförmchen zu füllen und ohne Form in den Ofen auf das Gitter zu stellen… das gibt eine riesen Sauerei 😅

So und jetzt viel spass beim Backen… und beim anschliessenden naschen 😁😘

by jutzi

Kochen für Anfänger – Part 1

Hallo Ihr 🙋😊

Ich hoffe, Ihr habt einen gemütlichen Sonntag 😊

Da ja auf unserer Seite „über uns“ steht, dass ich für den Bereich „Kochen & Essen“ zuständig bin, sollte ich vielleicht mal wieder etwas zu diesem Thema schreiben 😅

Gestern habe ich mich endlich wieder an eine Lasagne getraut, nachdem meine erste gründlich schief gegangen ist… damals hatte ich keine Ahnung, dass es verschiedene Lasagneblätter gibt… solche die man vorher kochen muss, und solche die man nicht vorkochen muss… in meinem Rezept stand, ich müsse die Lasagneblätter kochen, was ich dann auch gemacht habe… natürlich hatte ich aber diese Blätter gekauft, die man nicht hätte kochen sollen… das Resultat war dann ein riesiger Teigklumpen, den ich nicht mehr auseinander nehmen konnte 😂 Also achtung: 💡lest auf der Packung erst, ob man die Blätter kochen muss oder nicht! Und nehmt am besten gleich solche, die man nicht kochen muss, ist viel einfacher 😁

Also nun habe ich das gestern wieder probiert und es kam schon ein bisschen besser aber immer noch nicht ganz gut 😂 Irgendwie hatte ich zu wenig Zutaten für die grösse meiner Form 🙈 Naja, geschmacklich war sie aber super! Hier schonmal das Rezept:

https://www.gutekueche.at/lasagne-al-forno-alla-bolognese-rezept-38

Ich empfehle Euch, das Rezept vorher durchzulesen und nicht einfach mal drauflos zu kochen… sonst heisst es plötzlich „Sofort mit kochender Milch aufgiessen“ und Ihr habt die Milch noch gar nicht gekocht 😂🙈

Hier noch ein paar Eindrücke von meiner gestrigen Kocherei 😊

Meine beiden Versuchskaninchen haben überlebt und geschmeckt hat es auch. Ich würde nur beim nächsten Mal eine kleinere Form mehmen, da die Lasagne so sehr dünn geworden ist 😊

Also los, viel Spass beim Kochen und lasst es Euch schmecken 😘🍽

by jutzi

1 Woche Offline

Weil ich leider in letzter Zeit zu diesem vierten Affen geworden bin, habe ich entschieden, eine Woche offline zu leben und einen Entzug zu machen 😊 jetzt sind meine letzten Onlinle-Minuten angebrochen und ich bin langsam etwas nervös… 😅 letztes Mal Facebook, Insta und Whatsapp checken und dann heisst es weg mit den mobilen Daten… wie verspeochen werde ich alles dokumentieren und Euch am Ende der Woche wissen lassen, wie es gelaufen ist 😊

Montag

Ich war kaum 10 Minuten wach, da hätte ich bereits zum ersten Mal das Internet gebraucht um zu schauen, wie das Wetter heute wird. Verdammt, ich hätte mich besser vorbereiten sollen… was ziehe ich nun an? Wird es heiss? Kalt? Regen? Ich entscheide mich für einen Mix aus langen Hosen, Flipflops und Top und eine dünne Jacke, so sollte ich wohl einen Tag überleben egal was für Wetter ist.

Weiter geht es mit Phantonvibrationen… ich höre mein Handy ständig vibrieren, obwohl da gar nichts ist…

Am Mittag waren wir im Tierpark und wir mussten mit dem Bus zurück fahren. Für den Rückweg mussten wir allerdings zu einer anderen Bushaltestelle als gewohnt, da wir noch kurz bei der Kolegin im Zooshop vorbei schauten und dort eine andere Haltestelle näher ist. Es hat mich total nervös gemacht, dass ich nicht kurz Googlemaps einschalten konnte, da ich diese Haltestelle nicht kannte und nicht genau wusste wo sie ist. Hat dann aber problemlos geklappt. Auch hätte ich gerne meinem Kolegen geschrieben, dass wir
10 Minuten später kommen. Aber auch dies war kein Problem, hat wohl nicht mal jemand bemerkt…

Was mich nervt: meine Italienisch-Lern-App funktioniert nicht im Offline Modus… das heisst, ich kann jetzt eine Woche lang nicht lernen 😦

Fazit des ersten Detoxtages: gar nicht so schlimm wie erwartet!
Vorteil: um 16:00 Uhr immer noch 93% Akku!

Dienstag

Ich öffne immer wieder meine Whatsapp und Insta App, nur um dann zu sehen, dass sich nichts verändert hat xD

Geschlafen habe ich eigentlich nicht schlecht, abgesehen davon, dass ich um 2:00 Uhr erwacht bin und aus Gewohnheit nach dem Handy gegriffen habe. Danach habe ich wirres Zeug geträumt, aber ich geh mal nicht davon aus, dass das etwas mit meinem Entzug zu tun hat 😅

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

So, ich hab wieder ein Tag geschafft und ich muss gestehen, ich hab heute ein bisschen betrogen😬 unser Drucker hat wieder mal nicht funktioniert (das Teil spinnt eigentlich immer, es wäre eine schöne Ausnahme, wenn er mal funktionieren würde 😂) und ich wollte das Problem filmen und unserem Informatik-Kollegen schicken… geht natürlich nicht ohne whatsapp 🤷 also hab ich es ihm übers Handy unserer Praktikantin geschickt… ist natürlich nicht ganz sauber, aber so musste ich immerhin mein Whatsapp nicht einschalten und da die Nachricht geschäftlich war, finde ich es eigentlich zulässig 😁

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Ich muss Euch noch was erzählen, was eigentlich nichts mit meiner Offline-Woche zu tun hat… aber da ich es ja jetzt sonst niemandem schicken kann, schreibe ich es halt hier rein 😅
Also in meinem Thailand-Post habe ich Euch ja vom Sticky-Rice with Mango erzählt, in welches ich mich so verliebt hatte. Eine Freundin von mir hat mir erzählt, dass man das bei uns auch kaufen kann und heute wollte ich mir so eins gönnen. Jetzt schaut Euch mal auf dem Foto die Grösse an… hahaha, das ist ja ein Witz… und nicht mal ganze Mangostücke drin 😂 echt eine Enttäuschung 🙈

Ah und noch was…. heute hatte ich eine Präsentation und musste mit dem Laptop in ein Sitzungszimmer, da es dort einen Beamer hat. Das Universum hat es wohl mit meiner Offline-Woch etwas zuu genau genommen und ich bekam dort keine Internetverbindung hin… also mussten wir 10 Personen um meinen Computer im Büro stehen und ich musste die Präsentation dort halten 😅🙈

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Ich bin jetzt zu Hause angekommen und es gäbe noch so viele Sachen, die ich abklären müsste… ich sollte noch ein paar zusätzliche Ideen suchen für ein Geschenk welches ich bis Freitag fertig haben muss, ich sollte mich über ein Fitness informieren, welches mir heute empfohlen worden ist, ich sollte unseren Teamanlass planen, Rezepte suchen für den Besuch am Samstag…. und wisst Ihr was? Es ist eine Erleichterung, dass ich das alles gerade nicht kann… ich kann nach Hause kommen und wirklich einfach mal nichts tun… fühlt sich echt gut an 🙂

P.S. Handy seit Sonntag nicht aufgeladen und immer noch 61% Akku 😁

Mittwoch

Zum heutigen Tag gibt’s nicht viel zu erzählen. Jedenfalls nichts, was mein Offline-Dasein angeht. Einmal hätte ich das Internet kurz gebraucht um einen Spruch zu suchen für eine Geburtstagskarte und einmal um eine Postleitzahl nachzuschauen, da ich eine andere Geburtstagskarte per Post schicken will. Ansonsten läuft es ganz gut und es fehlt mir kaum. Habe mich nun entschieden, von jetzt an jede Woche einen Offline-Abend einzuplanen 🙂

Donnerstag

Die Hälfte ist schon geschafft 😊
Ich dachte eigentlich, das schlimmste an dieser Woche würde das Nicht-Stalken-Können sein. Ist aber überhaupt nicht schlimm, ich vermisse es nicht im geringsten 😊

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Das gibt’s ja gar nicht… jetzt musste ich doch tatsächlich aus medizinischen Gründen mein Internet einschalten 😂
Mein Auge ist seit über einer Woche entzündet und ich habe nun telmed angerufen um zu fragen, ob ich zum Arzt gehen muss…
Ich habe eigentlich damit gerechnet, dass sie mich einfach zum Arzt schicken… stattdessen haben sie mir einen Link geschickt, wo ich Fotos von meinem Auge hochladen musste, damit ein Arzt sich diese anschauen konnte. 😂 haha, omg, am liebsten hätte ich gesagt „sagt mal, geht’s noch?! Was ist mit meiner offline-Woche?!“. Und die Dame am Telefon meinte noch so, dass das mit den Fotos für jemanden in meinem Alter ja kein Problem sein sollte… ha ha 😅
Naja, ich habe nun meine Whatsapp, Insta und facebook Apps alle deaktiviert, dass ich das Internet kurz einschalten konnte, ohne dass ich irgendwelche Benachrichtigungen bekomme. Hoffe einfach ich kann diese dann wieder aktivieren und habe nicht irgendwelche Chats damit gelöscht oder so 😮

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Ach du sch*** ich hab jetzt eine Halbestunde mit diesem Arzt telefoniert und der hat mir noch 2 weitere Augentropfen verschriben uund….. jetzt kommt das schlimme: ich darf mich in den nächsten Tagen nicht schminken!!!! Hallooo?! Ich bin die letzte Hälfte meines Lebens nicht mehr ungeschminkt raus 😮😮😮 das wird noch mal viel die grössere Überwindung als die offline-Woche 🙈

Freitag

Ich weiss, eigentlich sollte es in diesem Beitag nicht hierrum gehen… aber ich kann Euch sagen, es ist ein echt komisches Gefühl, nach so vielen Jahren plötzlich ungeschminkt zur Arbeit zu gehen 😅
Ich habe mir gestern darum noch ein paar positive Affirmationen rausgesucht. Z.B. „ich bin willens, meine eigene Schönheit zu sehen“ 😁 mal seh’n wie das heute so wird 😊

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Ich will heute den Tag nicht schon wieder vor dem Abend loben, aber eigentlich hat bis jetzt wieder alles reibungslos geklappt 😁

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Am Abend war ich an einer Geburtstagsparty und ich muss sagen, es war ein echt toller Abend und hat richtig gut getan, nicht ständig erwartungsvoll aufs Handy gucken zu „müssen“. Ich konnte das Fest wirklich geniessen und das: 1. ohne Alkohol, 2. ohne Internet und 3. ungeschminkt…. wer hätte das vor ein paar Monaten gedacht… also ich jedenfalls nicht 😊

Samstag

„Wär lütet hüt no ar Uskunft ah? 🎶“ Ich, heute 😂 und ich werde es nie wieder tun 😂
Ich wollte für morgen Abend einen Tisch in einem Restaurant reservieren, von dem ich natürlich keine Nr. habe… also hab‘ ich bei 1818 angerufen und fand es erst total cool, dass die mich gleich in das Restaurant weiter verbunden haben. Doch dann kam eine Stimme, weleche mir verkündete, das diese Verbindung 1.95 pro Minute kostet!!! Haha, und dann hat sie mich erst noch ins falsche Restaurant verbunden und ich musste noch ein zweites Mal anrufen 😂

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Wow, ich hab heute Caramel-Muffins gemacht… die waren soooo lecker 😍 DIE müsst Ihr unbedingt auch mal probieren… ich mache wohl demnächst mal einen Beitrag mit meinen lieblings Cupcake- und Muffinrezepten 😊

🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

Jetzt wünsche ich mir langsam das Internet zurück, einfach um ein bisschen Musik hören…

Sonntag

So, ich werde nun meine Offline-Woche Woche beenden. Ist irgendwie ein bisschen ein komisches Gefühl… einerseits freue ich mich: wieder Musik hören, italienisch weiter lernen, schauen was am Gurtenfestival für Wetter wird… am meisten freue ich mich, diesen Beitrag zu posten 😊
Ein bisschen ist aber auch Wehmut dabei, die Woche war eine echt gute Erfahrung und ich will das mit dem Offline-Abend pro Woche unbedingt durchziehen.
Tja dann…. lasse ich die Informationsflut mal auf mich zukommen… habt eine ganz schöne Woche und bis bald 😘

by jutzi

Ein Tag in Locarno

Vor einiger Zeit packte mich das Fernweh und ich wollte unbedingt einen Tag im Süden verbringen. Also entschied ich mich, einen Tag mit meinem Freund im Tessin zu verbringen. Da es unzählige Unternehmungsmöglichkeiten im Tessin gibt, mussten wir uns für einen Ort entscheiden. Und so kam es, dass wir einen tollen Tag in Locarno verbrachten. Und der sah so aus:

Wir starteten am Bahnhof von Locarno. Als erstes liefen wir der schönen Seepromenade entlang bis zum Lido Locarno. Das Lido ist der perfekte Ort für ein erstes Apèro. Die Terrasse lädt zum Träumen und Geniessen ein ❤️

Nach dieser ersten Auszeit beschlossen wir, den höchsten Punkt von Locarno zu erklimmen. Also reisten wir mit dem Funicolare Locarno und der Standseilbahn nach Cardada Cimetta. Trotz dem starken Wind war die Aussicht dort einfach unbezahlbar. Wir gönnten uns auf dem Hausberg von Locarno noch ein leckeres Mittagessen, bevor wir uns wieder auf die Rückreise in die Stadt machten.

Bei der Rückreise entschlossen wir uns, den letzten Teil zu Fuss zu gehen. Dabei öffnete sich uns ein wunderbares Panorama!

Wieder am See angekommen, genehmigten wir uns eine leckere Gelati in der Gelateria Debarcadero. Dort gibt es mit Abstand die besten Aromen in der Stadt.

Da wir dem Tag auch noch eine ruhige Note verleihen wollten, legten wir uns im Park auf unsere Picknick Decke und dösten ein bisschen.

Das Abendessen nahmen wir dann bei der Piazza Grande ein. Dort findet man eine Anzahl verschiedene Restaurants, die keine Wünsche mehr offen lassen. Damit endete auch unser Tag in Locarno und wir fuhren entspannt mit dem Zug zurück nach Bern.

Ein Kurztrip der sich gelohnt hat.

by jasmin

Heute ist der perfekte Tag für einen perfekten Tag ☀

Es gibt Tage, da wachst du auf und hast gleich die Sonne im Herzen… und du weisst, heute wird ein perfekter Tag 😊 Ich frage mich, was braucht es, damit ein Tag perfekt ist? Auf jeden Fall gute Laune… aber die Laune ist auch bereits von verschiedenen Einflüssen abhängig. Das Wetter finde ich nicht unbedingt massgebend. Es ist zwar schön, wenn du von warmen Sonnensrrahlen geweckt wirst, kann aber auch ganz schön romantisch sein, wenn es draussen stürmt und du dich in die warme Decke kuscheln kannst 🙂

Viele würden den perfekten Tag bestimmt mit Ausschlafen beginnen. Damit kann ich mich aber nicht so anfreunden, weil ich dann das Gefühl hätte, schon einen Teil des Tages verpasst zu haben. 😅

Der wohl wichtigste Punkt für mich ist die Gesellschaft. Für einen perfekten Tag muss ich unbedingt in Gesellschaft eines (oder mehreren) Lieblingsmenschen sein. Nur so kann ich unbeschränkt sein wie ich bin und fühle mich zu 100% wohl in meiner Haut. Wir können gemeinsam lachen, über alles reden oder auch mal gemeinsam still sein, ohne dass es komisch ist.

Auch ein Punkt sind die Klamotten… für den perfekten Tag, muss das Outfit bequem sein, man sollte sich darin aber unbedingt auch schön fühlen… am besten den Tag in den lieblings Klamotten verbringen, dann kann nichts schief gehen. Du hast einen Glückspuli oder Glückssocken? Anziehen! 😁

So, nun ist die Frage, was machen wir überhaupt heute? Am besten erst mal gemeinsam frühstücken. Zum Beispiel gemeinsam einkaufen gehen und bei jemandem zu Hause essen oder in eine Bäckerei oder ein Hotel gehen und es sich dort so richtig schmecken lassen. 🥐☕

Die Gestaltung des Programms eines perfekten Tages ist sehr individuell und es kommt darauf an, was man gerne macht und woran man spass hat. Da ich sehr gerne am/im Wasser bin, gehört es für mich dazu, entweder baden zu gehen oder an einen See zu fahren. Dort würde ich dann den ganzen Nachmittag verbringen z.B. mit Spazieren, an der Sonne liegen, lesen, Federball spielen usw.

Am Abend möchte ich unbedingt den Sonnenuntergang schauen. Am liebsten mit einem leckeren Drink und guter Musik im Hintergrund. Wenn die Sonne dann mal untergegangen ist, brauche ich noch ein bisschen Party um mich auszutoben 😁💃 Trinken, tanzen, lachen, flirten… und einfach den Ernst des Lebens vergessen 😊

Wenn die Party vorbei ist, finde ich es schön, noch ein wenig in den Sternenhimmel zu schauen und dabei zu träumen… am perfekten Tag sehen wir natürlich noch eine Sternschnuppe und wir können uns etwas wünschen 🌟

Anschliessend gehen wir gemeinsam nach Hause und übernachten beieinander, damit wir noch gemeinsam quatschen und den Tag revue passieren lassen können, bis wir schliesslich zufrieden einschlafen.

Natürlich ist der Tag jetzt für mich als Single beschrieben… wäre ich verliebt, würde ich den perfekten Tag wohl mit knutschen verbringen 🤷😂

So, was gehört für Euch noch unbedingt zum perfekten Tag?

Ich wünsche Euch ganz ein schönes Wochenende. Und übrigens: nächste Woche mache ich meine Offline-Woche und ich freue mich schon jetzt, Euch anschliessend ausführlich darüber zu berichten 🤗

Bis dann 🙋

By jutzi

Wünsch Dir was!

Hello Ihr alle 😊

Habt Ihr auch schon die neue Verfilmung von Aladdin gesehen? Wir haben uns den Film vor kurzem im Kino angeschaut und uns anschliessend bei der Heimfahrt überlegt, was wir uns wünschen würden, wenn wir einen Genie aus der Wunderlampe hätten. Das ist recht schwierig, hat man doch nur 3 Wünsche zur Verfügung und will das Beste damit herausholen. Ausserdem gibt es diese doofe 2. Regel „Ich kann niemanden dazu bringen, sich in jemanden zu verlieben„… sonst hätte ich meinen Wunsch sofort gewusst 😂❤ (ja, ich weiss… typisch 🙄🙈)

Also…. einer meiner drei Wünsche, würde ich dafür benützen, dass ich mir nie finanzielle Sorgen machen müsste, dass mein Geld jeden Monat auf Null aufgehen würde, egal wie viel ich ausgebe. Das bedeutet nicht, dass ich dann nicht mehr arbeiten würde, ich liebe meinen Job! Ich will einfach nicht mehr jedes Mal an der Kasse damit rechnen müssen, dass meine Karte nicht mehr funktioniert oder mir Sorgen machen müssen, wie ich meine Rechnungen bezahlen soll. 😅💰

Dann würde ich mir wünschen, dass ich essen und trinken kann, ohne zuzunehmen und ohne negative gesundheitliche Konsequenzen. Natürlich wäre von vorteil, wenn dies auch gleich beinhalten würde, dass ich erst noch ein paar Kilos abnehme… sollte dies nicht gehen, gebe ich mich aber auch mit dem ersten Teil zufrieden, man kann ja nicht alles haben 😁🍔

Last but not least wünsche ich mir, dass niemandem auf der Welt mehr schlimme Dinge passieren…. damit meine ich nicht, dass niemand mehr sterben soll, weil dann würde die Welt ja bald platzen, aber einfach nicht mehr auf grausame Weise, Ihr wisst bestimmt wie ich das meine… es soll einfach keine bösartigen Taten mehr geben, sodass ich mir um niemand mehr Sorgen machen muss… alles klar? 😅

So, evtl. war dies ziemlich egoistisch, weil ich mir den Genie nicht freigewünscht habe, wie es Aladdin gemacht hat…. aber sorry, ich bin keine Heilige 🤷😅

Was würdet Ihr Euch wünschen? 😊

by jutzi