Visionboard Teil 4 – Umfeld

Hallo Ihr lieben 😘

In dieser Serie möchte ich Euch gerne meine Visionboards vorstellen, welche ich für verschiedene Bereiche in meinem Leben erstellt habe.

Wer nicht weiss, was ein Visionboard ist, hier eine kurze Erklärung aus dem Internet: „…Das ist eine Collage aus Bildern, Stichworten und Affirmationen rund um die eigenen Ziele, die dabei helfen und motivieren soll, diese auch zu verwirklichen…“

Wichtig für die Visionboards: Alles ist möglich! Setz Dir keine Grenzen! Schreib alles auf, was du dir wünschst, auch wenn es dir jetzt noch unrealistisch vorkommt.

Der vierte Teil den ich Euch vorstellen möchte, umfasst den Bereich „Umfeld“. Damit sind Freunde, Familie, Kollegen usw. gemeint. Für die Liebe/Partnerschaft folgt später ein separates Board. Hier mein Visionboard zu diesem Thema 🤗

💕Wir leben ein harmonisches Miteinander

💕Wir sehen die Dinge mit Humor und lachen viel und gerne miteinader

💕Wir können miteinander über alles reden

💕Wir unterstützen einander gegenseitig

💕Wir hören einander zu

💕Wir kennen einander richtig

💕Wir sind loyal

💕Wir haben Verständnis füreinander

💕Wir vertrauen einander

💕Wir lieben bedingungslos

Wichtig ist dann natürlich, es nicht beim Erstellen des Visionboards zu belassen. Ändere deine alten Gewohnheiten und mach neue. Sei geduldig und bleib dran. Gib dir selbst genügend Zeit dich mit den neuen Gewohnheiten anzufreunden. Fange mit kleinen Veränderungen an, damit es dir leicht fällt, diese umzusetzen. Mach Zwischenziele, damit du immer wieder ein Erfolgserlebis hast, wenn du eines erreichst. Stell dir immer wieder vor, wie du dich fühlen wirst, wenn du dein Ziel erreicht hast. Fühle es.

In diesem Bereich weiss ich ganz ehrlich gesagt nicht, was für neue Gewohnheiten oder Tagesroutinen ich einführen kann, um das alles erreichen zu können. Eigentlich habe ich das Gefühl, dass wir in unserem Umfeld diese Dinge bereits so leben 😅 Aber vielleicht habt Ihr mir ja noch eine schöne Idee, was ich einführen könnte? 😊

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Visionboards? Ich würde mich auch über weitere Tipps für die Umsetzung freuen 😊

Habt einen schönen Abend und bis bald 😘

by jutzi

Visionboard Teil 3 – Geld

Hallo Ihr lieben 😘

In dieser Serie möchte ich Euch gerne meine Visionboards vorstellen, welche ich für verschiedene Bereiche in meinem Leben erstellt habe.

Wer nicht weiss, was ein Visionboard ist, hier eine kurze Erklärung aus dem Internet: „…Das ist eine Collage aus Bildern, Stichworten und Affirmationen rund um die eigenen Ziele, die dabei helfen und motivieren soll, diese auch zu verwirklichen…“

Wichtig für die Visionboards: Alles ist möglich! Setz Dir keine Grenzen! Schreib alles auf, was du dir wünschst, auch wenn es dir jetzt noch unrealistisch vorkommt.

Der dritte Teil den ich Euch vorstellen möchte, umfasst den Bereich „Geld“. Hier mein Visionboard zu diesem Thema 🤗

🪙Ich muss mir nie Sorgen um die Finanzen machen und habe mehr als genug Geld für…

💰3x Urlaub im Jahr

💰eine Wohnung in Italien und eine in der Schweiz

💰Spenden und mein eigenes Hilfsprojekt

💰kaufen zu können was ich benötige

💰meinem zukünftigen Kindern alles ermöglichen zu können

💰zwei Autos… ein kleines und ein Familienauto

Wichtig ist dann natürlich, es nicht beim Erstellen des Visionboards zu belassen. Ändere deine alten Gewohnheiten und mach neue. Sei geduldig und bleib dran. Gib dir selbst genügend Zeit dich mit den neuen Gewohnheiten anzufreunden. Fange mit kleinen Veränderungen an, damit es dir leicht fällt, diese umzusetzen. Mach Zwischenziele, damit du immer wieder ein Erfolgserlebis hast, wenn du eines erreichst. Stell dir immer wieder vor, wie du dich fühlen wirst, wenn du dein Ziel erreicht hast. Fühle es.

In diesem Bereich habe ich keine Tagesroutinen begonnen, sondern eher Monats-Routinen. Und zwar spende ich seit einem Jahr monatlich für einen wohltätigen Zweck. Was das betrifft, bin ich auch froh für Hinweise von Euch auf gute Organisationen. Ich spende gerne immer an eine andere Organisation und freue mich, neue, spannende Projekte kennenzulernen. Abgesehen vom Spenden, schaffe ich es seit letztem Jahr endlich (Lockdown sei dank… obwohl ich den Lockdown verachte), monatlich etwas auf mein Sparkonto zu überweisen. Das hat zwar noch Steigerungspotenzial, ist aber auf gutem Weg 😋

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Visionboards? Ich würde mich auch über weitere Tipps für die Umsetzung freuen 😊

Habt einen schönen Abend und bis bald 😘

by jutzi

Meine Bestiiiis in der Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben

Nun bin ich schon im 6. Monat schwanger. Die Zeit vergeht wie im Flug und zum Glück habe ich bis jetzt eine sehr angenehme Schwangerschaft. Ich hoffe, das bleibt noch lange so. 😊

Natürlich habe ich in den letzten Monaten schon viele Sachen für Schwangere ausprobiert und getestet. Darum möchte ich euch nun meine Favoriten vorstellen:

Das ultimative Schlaf- und Stillkissen

Bereits so im dritten Monat bildete ich mir ein, dass ich aufgrund meines „Bauches“ nicht mehr schlafen konnte. Keine Position war bequem….. Also beschloss ich, mir ein Schwangerschafts- Schlafkissen zu kaufen. Ich entschied mich für das Theraline Still- und Seitenschläferkissen. Und nun bin ich richtig abhängig davon geworden. 😅 Ohne dieses Kissen geht nichts mehr. Ich liebe es.

Meine lieblings Bauchcreme

Was ich auf gar keinen Fall möchte sind Schwangerschaftsstreifen…… Ich hoffe, dass ich denen mit einer guten Creme vorbeugen kann. Ich weiss aber auch, dass es manchmal Hauttypen gibt, bei denen auch jede noch so gute Creme nicht hilft….. Vielleicht passiert mir das auch. Wir werden sehen.

Aber vielleicht habe ich dank dieser Creme am Schluss wirklich keine Schwangerschaftsstreifen. 😊

Louis Widmer ist eine schweizer Firma. Die Creme eignet sich sich nicht nur zur Vorbeugung und Nachbehandlung von Schwangerschaftsstreifen, sondern auch zur Babypflege. Die Creme gibt es mit und ohne Parfum.

Für Babys Ohren

Jutzi hat mir eine Bola-Kugel Kette geschenkt. Das ist eine Kette, welche fast bis zum Bauchnabel kommt und beim Bewegen leise Klangtöne von sich gibt. Der Sinn dahinter ist, dass das Baby im Bauch dieses Geräusch hört und es dadurch beruhigt wird. Wenn es dann auf der Welt ist und dieses Geräusch hört, hat es ebenfalls eine beruhigende Wirkung. Ausserdem ist es ein schönes Modeaccessoir für werdende Mütter. 😉

Für meinen Körper

Im Moment ist es ja eher schwierig Sport zu treiben, da alle Kurse abgesagt werden und keine Trainings stattfinden dürfen…… 😕 Und immer nur Spazieten ist auch nicht so mein Ding…… Also habe ich mich mal auf YouTube umgesehen und bin fündig geworden.

Es gibt tolle, kurze Trainingseinheiten für den ganzen Körper während der Schwangerschaft.

Unter folgendem Link könnt ihr euch mal so ein Beispiel ansehen:“Workout für Schwangere: Beine Po Rücken // FlexibleFit“ auf YouTube an: https://youtu.be/RGl8_KNv4f0

Diese Workouts machen Spass, sind nicht zu lange und trainieren die wichtigsten Körperteile.

Bequem und elegant

In der Schwangerschaft bin ich das erste mal an einem Punkt angelangt, wo ich mich dazu überwunden habe, Leggins anzuziehen. Und siehe da, die sind ja richtig bequem. 😅 Natürlich gibt es auch hier extra Modelle für Schwangere. Zum Beispiel von der Marke mamaliciouse. Kann ich nur empfehlen. 😁👍

by jasmin

Visionboard Teil 2 – Geist

Hallo Ihr lieben 😘

In dieser Serie möchte ich Euch gerne meine Visionboards vorstellen, welche ich für verschiedene Bereiche in meinem Leben erstellt habe.

Wer nicht weiss, was ein Visionboard ist, hier eine kurze Erklärung aus dem Internet: „…Das ist eine Collage aus Bildern, Stichworten und Affirmationen rund um die eigenen Ziele, die dabei helfen und motivieren soll, diese auch zu verwirklichen…“

Wichtig für die Visionboards: Alles ist möglich! Setz Dir keine Grenzen! Schreib alles auf, was du dir wünschst, auch wenn es dir jetzt noch unrealistisch vorkommt.

Den zweiten Teil den ich Euch vorstellen möchte, umfasst den Bereich „Geist“. Hier mein Visionboard zu diesem Thema 🤗

💕Ich bin fröhlich und habe immer etwas zu lachen

💕Ich bin achtsam und geniesse den Moment

💕Ich bin unendlich dankbar für dieses Leben

💕Ich lerne jeden Tag etwas Neues

💕Es fällt mir leicht geduldig zu sein

💕Ich bin mutig für mich selbst und für andere

Wichtig ist dann natürlich, es nicht beim Erstellen des Visionboards zu belassen. Ändere deine alten Gewohnheiten und mach neue. Sei geduldig und bleib dran. Gib dir selbst genügend Zeit dich mit den neuen Gewohnheiten anzufreunden. Fange mit kleinen Veränderungen an, damit es dir leicht fällt, diese umzusetzen. Mach Zwischenziele, damit du immer wieder ein Erfolgserlebis hast, wenn du eines erreichst. Stell dir immer wieder vor, wie du dich fühlen wirst, wenn du dein Ziel erreicht hast. Fühle es.

Meine neue Tagesroutine, die ich im Bereich „Geist“ eingeführt habe: Ich mache täglich 5-10 Minuten eine Achtsamkeitsübung und ich bemühe mich, jeden Tag etwas zu lesen um immer wieder etwas Neues zu lernen. Ausserdem bin ich ja auch immer noch fleissig am Italienisch lernen 😋

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Visionboards? Ich würde mich auch über weitere Tipps für die Umsetzung freuen 😊

Habt ein schönes Wochenende und bis bald 😘

by jutzi

Happy Birthday Ändubändu 😊💕

Wooohoooo, Happy Birthdaaaay 🥳🍻

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen nur das aller, aller Beste und dass all Deine Wünsche in Erfüllung gehen! Ausserdem…

  • immer ein kühles Bier wenn Du eins brauchst 🍺
  • dass bald wieder Partys möglich sind 🥳
  • noch einige Mallorca- und Hawaii-Urlaube 🌺
  • unendlich viele Glücksmomente mit Deiner kleinen Familie 💕
  • …und ganz viel Gesundheit, Glück, Freude, Spass, Liebe… alles was man braucht zum Glücklichsein 🥰

Ein paar witzige Erinnerungen 😋

  • Wenn wir an gemeinsame Erinnerungen denken, kommt uns beiden wohl als erstes das legendäre „Ski“-Weekend in den Sinn… ich will gar nicht zu viel davon hier rein schreiben, das gehört nun wirklich nicht an die Öffentlichkeit… Tatsache ist, dass wir dieses Wochenende vermutlich beide niemals vergessen und auch noch unseren Grosskindern davon erzählen werden 😂 Und gerade in die gleiche Kategorie fällt unser Wochenendtrip nach Arosa… wenn uns jemand beobachtet hätte, wären wir vermutlich in die Klapsmühle eingeliefert worden 😂
  • Auch eine tolle Erinnerung sind unsere Ferien auf Mykonos… auch wenn Du dort auf einer Toilette etwas gesehen hast, was dich vermutlich traumatisiert hat haha 😂 Wie wir immer wieder zu Fuss diesen Berg zu unserem Hotel hinaufgekommen sind, ist unerklärlich… Danke nochmals fürs Verpflegen, als ich eine Magen-Darm-Grippe hatte… oder was auch immer das war 🤔😅 Die schönen Strände, der tolle Pool, das leckere Essen… es war wirklich schön. Doch das Highlight war vermutlich die Heimreise, als wir das ganze Flugzeug für uns allein hatten. Nur wir und ein paar Leute vom Reisebüro… 😎😁
  • Wenn wir gemeinsam im Ausgang waren, war immer irgendetwas los und es wurde nie langweilig… sei es im Pijama-Ausgang, im Eeleven, in Biel, im Schlagertempel… oder auch einfach „nur“ an einem SCB-Match… oder natürliche die Motofahrt, hahaha 😂🙈
  • Cream Vodka… 🤔😂😂😂

Ich bin wirklich sehr froh, dass dich Dein Weg zu uns in die Firma geführt hatte (auch wenn ich kurz darauf von dort abgehauen bin 🙈) und Du ein Teil meines Lebens geworden bist. Ich glaube wir haben uns vom ersten Tag an super verstanden und ich möchte keine Sekunde missen, die wir miteinander verbracht haben.

  • Danke, dass Du immer für jeden „Seich“ zu haben bist
  • Danke, dass ich mit Dir über alles reden kann
  • Danke für Dein ehrliches Interesse an meinem Leben und Deine wertvollen Ratschläge
  • Danke, dass Du mir das Gefühl gibst, verstanden zu werden
  • Danke für Deine unkomplizierte und liebenswerte Art
  • Danke für Dein Vertrauen und Deine Zuverlässigkeit, das schätze ich sehr
  • Danke fürs Probelesen meines Buches 😋
  • Danke für unvergessliche Erinnerungen und auf viele schöne Erlebnisse in Zukunft

Ich hab Dich soooooo unendlich lieb, zum Mond und zurück. Du bist wunderbar so wie Du bist! Fühl Dich ganz fest gedrückt und geknuddelt und bis bald 😘😘

is bald 😘

by jutzi

Visionboard Teil 1 – Körper

Hallo Ihr lieben 😘

In dieser Serie möchte ich Euch gerne meine Visionboards vorstellen, welche ich für verschiedene Bereiche in meinem Leben erstellt habe.

Wer nicht weiss, was ein Visionboard ist, hier eine kurze Erklärung aus dem Internet: „…Das ist eine Collage aus Bildern, Stichworten und Affirmationen rund um die eigenen Ziele, die dabei helfen und motivieren soll, diese auch zu verwirklichen…“

Wichtig für die Visionboards: Alles ist möglich! Setz Dir keine Grenzen! Schreib alles auf, was du dir wünschst, auch wenn es dir jetzt noch unrealistisch vorkommt.

Den ersten Teil den ich Euch vorstellen möchte, umfasst den Bereich „Körper“. Hier mein Visionboard zu diesem Thema 🤗

💕Ich bin fit und kerngesund

💕Regelmässig gönne ich mir Wellnesstage, Beautybehandlungen und ich gehe weiterhin regelmässig zur Fussreflexzonenmassage 😊

💕Ich koche und esse aus Leidenschaft. Ich esse alles was mir schmeckt und gut tut.

💕Ich liebe meinen Körper und bin unendlich dankbar für dieses Geschenk

💕Ich finde die Freude am Sport und geniesse es, mich regelmässig zu bewegen. Nach Lust und Laune tanze, schwimme, laufe ich, mache Yoga oder eine Kampfsportart 😊

Wichtig ist dann natürlich, es nicht beim Erstellen des Visionboards zu belassen. Ändere deine alten Gewohnheiten und mach neue. Sei geduldig und bleib dran. Gib dir selbst genügend Zeit dich mit den neuen Gewohnheiten anzufreunden. Fange mit kleinen Veränderungen an, damit es dir leicht fällt, diese umzusetzen. Mach Zwischenziele, damit du immer wieder ein Erfolgserlebis hast, wenn du eines erreichst. Stell dir immer wieder vor, wie du dich fühlen wirst, wenn du dein Ziel erreicht hast. Fühle es.

Meine neue Tagesroutine, die ich im Bereich „Körper“ eingeführt habe: Ich höre täglich die Audios des intueat-Programs. Ausserdem versuche ich, jeden Tag für Bewegung zu sorgen. Aber das habe ich noch nicht ganz geschafft… immerhin 3-4 mal in der Woche 😊

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Visionboards? Ich würde mich auch über weitere Tipps für die Umsetzung freuen 😊

Habt ein schönes Wochenende und bis bald 😘

by jutzi

Büchertipp XII

Hey Ihr lieben 🥰

Ich habe wieder mal ein ganz tolles Buch gefunden. Ich kann es jedem, wirklich jedem weiterempfehlen 🙏

Das Buch ist leicht verständlich und packend geschrieben. Es hat ausserdem tolle Übungen und Meditationen zum Downloaden. Ich empfehle sehr, die Übungen aktiv zu machen und nicht „nur“ zu lesen. Sie haben mich total überzeugt 💪😊

Die letzte Seite des Buches finde ich eine sehr schöne Zusammenfassung und möchte sie mir immer wieder in Erinnerung rufen. Daher hiervon auch noch ein Bild 😋

Viel Spass beim Lesen und Lernen und beim Dich-selbst-besser-kennenlernen 😊

bis bald 😘

by jutzi

Happy 2021 🥰🥳

Bereits vor einem Jahr hatte ich von meinen Vorsätzen fürs neue Jahr gesprochen und davon, meinen inneren Schweinehund zu besiegen. Und wie jedes Jahr, habe ich mich an nichts davon gehalten. Nun habe ich wenige Tage vor Beginn des Jahres etwas wichtiges gelernt weshalb meine diesjährigen Vorsätze ein wenig anders aussehen. Und zwar habe ich gelernt, dass man sich nicht Vorsätze machen soll, bei denen man sich zu etwas zwingt oder man auf etwas verzichten muss. Weil so hält man sich sowieso nicht daran. Stattdessen sollte man sich darauf freuen sie umzusetzen und ein gutes Gefühl dabei haben. Oh man, und für diese simple und logische Sache musste ich erst dreissig werden 😅

Also, meine Vorsätze fürs neue Jahr lauten folgendermassen:

💕 Ich will aufhören in meinem Leben zu kämpfen und in Frieden mit mir selbst kommen.

💕 Ich will meine gestörten Essgewohnheiten ändern und mein Wohlgefühlgewicht erreichen… aber nicht mehr mit Diäten und Zwang zum Sport, sondern dadurch, dass ich neue positive Gewohnheiten in mein Alltag integriere

💕 Ich will mehr auf mein Herz und mein Bauchgefühl hören und überhaupt besser wahrnehmen, was dieses mir mitteilt

💕 Ich will Achtsamkeitstraining machen, damit ich schöne Momente bewusster geniessen kann

Wie sehen Eure Vorsätze für das angefangene Jahr aus? Und wie fühlt Ihr Euch mit ihnen? Ich habe zum ersten Mal ein richtig gutes Gefühl mit meinen und freue mich bereits auf ein weiteres tolles und lehrreiches Jahr 🥰🤗

Passt auf Euch auf! 😘

by jutzi

Noch ein’s bitte 😁

***update***

Zum Abschluss dieses verrückten Jahres hat es noch etwas neues gegeben 😁😍🤩🤗

Ich liebe es 🥰

🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟

Immer wenn man von etwas süchtig werden kann, werde ich süchtig. Ganz egal was es ist… Nasenspray, Pommchips, Koffein…. also war eigentlich bereits vorhersebar, dass ich nach meinem ersten Tattoo auch davon süchtig werde. Bereits während dem Stechen, sind mir Ideen für das zweite und dritte gekommen… also eigentlich nicht nur Ideen, ich war mir sicher, dass ich die auch noch machen will. 😅

Jahrelang habe ich gesagt, dass ich keine Tätowierungen will, lieber nur Piercings weil das Stechen schneller geht und man sie rausnehmen kann, wenn man sie nicht mehr will. Dann plötzlich, ich glaube gegen Ende letztes Jahr, haben Jasmin und ich davon gesprochen, ein Freundschaftstattoo zu machen. Und irgendwie musste ich gar nicht hin und her überlegen, ich wusste gleich, dass ich es will. Eine Kollegin von mir, welche bereits mehrere Tattoos hat, hat uns den Tätowierer empfohlen und so hat Jasmin dort mal angefragt und einen Termin abgemacht.

Als es darum ging, was wir genau für ein Tattoo machen wollten, waren wir kurz ein bisschen unsicher… aber eigentlich hatte ich eine ziemlich genaue Vorstellung im Kopf, also versuchte ich dies während einer Pause auf einen Notizzettel zu kritzeln und Fabio hat dann etwas Gutes daraus gemacht 😁

Vor dem Stechen hatte ich ziemliche Angst, weil… naja… ich ein Angsthase bin 😂 und ich muss leider auch sagen, es hat mir sooooooo weh getan 😂 ich bin so verdammt schmerzempfindlich, das gibts gar nicht…. ich sass/lag dort wie ein Jammerlappen und zerquetschte Jasmins Hand 😂 Sie hingegen hat dann keinen Muks von sich gegeben, echt deprimierend 😂 trotz der Schmerzen sind mir während des Stechens gleich zwei weitere Tattoos in den Kopf gekommen, welche ich noch machen wollte, Jasmim hatte ebenfalls noch einen Einfall, also machten wir gleich einen nächsten Termin ab 😊

Die Verheilung ging sehr schnell und geschmerzt hat es nach dem Stechen auch nicht mehr. Nach ein zwei Tagen mit Bepanthen einschmieren hat es begonnen ein bisschen zu jucken, aber das war auch schon alles.

Also ging ich im Juni noch das zweite machen und es hat mir wieder höllisch weh getan, obwohl ich ja jetzt wusste, was mich erwartet… 😅🙈 Dieses Mal habe ich mir zwei kleine Herzen aufs Handgelenk machen lassen. Das klingt banal, aber es gehört halt zu mir. Schon in der Grundschule hatte ich meine Schulbücher mit Herzchen vollgekrizelt und auch heute noch, müsen bei mir überall Herzen drauf sein 😁❤

Ende August hat sich dann Jasmin auch ihr zweites noch stechen lassen. Bis ein paar Minuten vorher wussten wir noch nicht genau was es werden soll. Ob mit Seestern, Muschel,… ist dann etwas anders aber doch sehr schön geworden 😊

Sie war natürlich wieder die Ruhe selbst, kein Pips, nichts…. da komme ich mir echt blöd vor 😅

Kurz vor meinem Termin für das dritte Tattoo, hatte ich mit einer Freundin über Geburten gesprochen (sie ist schwanger 😋). Sie erzählte mir, dass viele ihr empfohlen hätten, bei der Geburt nicht Schmerzmittel zu nehmen, sondern den Schmerz anzunehem und sich wie nicht dagegen zu wehren. Sie hatte es nicht genau mit diesen Worten gesagt, aber so ungefähr mit dieser Bedeutung. Nicht, dass ich den Schmerz einer Geburt jetzt mit demjenigen einer Tätowierung vergleichen möchte… aber ich dachte, dass müsste doch in dem Fall hier auch funktionieren 😂Ich hab das also ausprobiert und es war tatsächlich viel weniger schlimm!! 😮 der Tätowierer meinte zwar, ich hätte dieses Mal einfach eine weniger schlimme Stelle gewählt… haha, ich glaube aber, dss andere hat schon auch geholfen 😁

Das unten rechts ist übrigens kein H, es ist das astrologische Symbol für Fische 😉♓

Unsere Tattoos haben wir bei Schmärzgeld in Gerlafingen machen lassen. Bei ihnen haben wir uns von Anfang an wohl gefühlt und wir würden wieder zu ihnen gehen 🙂

https://www.schmaerzgeld.ch/

Ich habe eigentlich gesagt, dass dies jetzt das letzte war…. vermutlich werde ich es aber nicht lassen können, noch mehr zu machen…. fehlt nur noch die Idee 😊

Tschüss und bis bald 🤗😘

by jutzi