Wie geht es dann weiter? 😇

Vor kurzem waren Jasmin und ich auf Friedhoftour. Wir hatten beide schon seit längerer Zeit die Gräber unserer verstorbenen Verwandten nicht mehr besucht und darum beschlossen, um die Weihnachtszeit ein paar Kerzen zu bringen und anzuzünden.
Gerne hätte ich gewusst, ob Oma und Opa uns dabei zusehen konnten. Waren sie da? Konnten sie hören was wir sagten? Haben sie meinen peinlichen Lachanfall auf dem Friedhof mitbekommen? In letzter Zeit habe ich mir sehr viele Gedanken über dieses Thema gemacht. Nicht erst seit diesem Besuch, auch bereits vorher. Was geschieht wenn wir sterben? Es gibt so unendlich viele Theorien, keine Ahnung was wahr ist und ob überhaupt irgendetwas davon wahr ist. Ich weigere mich einfach, zu glauben, dass nach dem Tod alles fertig ist, dass man nichts mehr mitbekommt, so wie im Schlaf… dann würde mir dieses Leben total sinnlos vorkommen, das kann doch nicht sein.
Ich wüsste gerne, ob nach dem Tod auf einmal alles klar ist… keine Fragen mehr… oder wissen wir immer noch gleichviel wie jetzt?
Fangen wir anschliessend ein neues, anderes Leben an? Und wenn ja, wie ist es denn möglich, das manche Menschen mit verstorbenen kommunizieren können, wenn diese doch bereits in einem anderen Leben sind?
Vielleicht bleibt ja ein Teil von uns hier als „Geist“ und ein Teil geht in ein neues Leben? 🤔

An Himmel und Hölle glaube ich nicht. Ich denke, dass wir alle hier sind um zu lernen, aber wir werden nicht in die Hölle geschickt, wenn wir versagen 🙈 Und ansonsten komme ich halt dorthin 😅😈

Ob uns diese Frage nach dem wie weiter jemals beantwortet wird? Ich hoffe es… 😊 Ich hoffe wirklich, dass alle Fragen irgendwann beantwortet werden und plötzlich alles Sinn macht 😊

Ich wünsch Euch ganz einen schönen Abend und teilt mir doch Eure Denkweise zu diesem Thema mit, es würde mich sehr interessieren  😊

Bis bald 😘

by jutzi

Fertig mit auf und ab…

Hallo ihr lieben, ich bin wieder zurück 😘
Die letzten Tage war ich offline, da ich vor etwas weggelaufen bin. Bzw. ich wusste, dass eine bestimmte Nachricht reinkommen würde, welche zu lesen ich nicht ertragen konnte. Also entschied ich mich für den einfacheren Weg und schaltete das Internet für drei Tage aus.
Heute Nachmittag hatte ich nun meinen ganzen Mut gefasst und mich dem gestellt was mich erwartete. Was ich las, machte mich so unglaublich wütend, mir wurde richtig schwummrig vor Augen und ich ziterte am ganzen Körper. Mittlerweile geht es mir aber besser, und ich bin froh, dass ich es hinter mich gebracht habe.

An dieser Stelle möchte ich ein riiiiesen grosses Dankeschön am mein Team geben! Wisst Ihr was das beste ist? Wenn man sich nach jedem Urlaub wieder auf die Arbeit freut. Und das kann ich dank Euch! Für mich ist es wichtig, ein Team zu haben, dass sich wie Familie anfühlt. Genau das seid Ihr für mich! Vielen Dank auch, dass ihr euch Tag für Tag, und besonders in den letzten drei Tagen, mein Gejammer anhört und für mich da seid ❤

Viiiiielen lieben Dank auch an meine zwei Freundinen Jasmin und Melanie. Und bitte entschuldigt, dass ich einfach „abgetaucht“ bin, ohne Euch etwas zu sagen, ich wollte Euch keine Sorgen bereiten (ich hatte ausversehen nicht nur das Internet ausgeschaltet, Telefon uns SMS gingen auch gleich nicht mehr)🙈

Danke, danke, danke, dass Ihr ein Teil meines Lebens seid, das ist so unglaublich wertvoll für mich ❤

Hier noch mein Tip an die Menschheit: Es heisst ja immer, weglaufen bringt nix. Und klar, muss man sich früher oder später stellen. Aber ganz ehrlich, mir hat diese kurze Auszeit richtig gut getan. Also macht einfach das, was sich für Euch am besten anfühlt 😘

Es ist wichtig, dass Ihr lernt, auf Euer Bauchgefühl zu hören. Ich selbst hätte eigentlich ein sehr gutes Bauchgefühl. Aber ich schaffe es noch nicht wirklich, darauf zu hören. Es ist für mich sehr schwer…. Und in Situationen, wo ich gezielt auf meinen Bauch oder mein Herz hören will, habe ich das Gefühl, dass diese mir genau gar nichts sagen.
Oft habe ich jetzt aber erlebt, dass ich im Nachhinein sagen musste, eigentlich hätte mir mein Bauchgefühl das gesagt….

So, und ich habe es jetzt hoffentlich auch kapiert und lasse mir nicht mehr länger auf meinem Herz rumtrampeln… oder jedenfalls nicht nochmal von dem selben Typen 🙈

Bis bald, habt ein schönes Wochenende 😘

by jutzi

Meine liebsten Beautyprodukte 🥰

Hallöchen

Heute stelle ich euch meine liebsten Produkte aus meiner Beautysammlung vor. Lasst uns gleich mit meiner Abschminklotion von Mary Kay starten. Diese Lotion ist ölfrei und eignet sich somit sogar für falsche Wimpern. Ausserdem ist sie sehr ergiebig und entfernt sogar wasserfestes Make up super schnell und super einfach!

Das nächste Produkt ist ebenfalls von Mary Kay. Dabei handelt es sich um die Reinigungscreme. Diese wende ich täglich gleich unter der Dusche an. Sie peelt die Haut leicht und verleiht ihr ein sauberes und klares aussehen.

Nach diesen Reinigungsprodukten gehen wir weiter zur Gesichtspflege. Dort habe ich zwei Lieblingsprodukte von Lush für euch. Das erste ich die Gesichtscreme Enzymion. Diese Gesichtscreme ist super leicht und riecht fruchtig gut. Sie gibt einen angenehmen Schimmer auf die Haut und macht die Haut weich und frisch. Sie eignet sich sehr gut im Sommer als leichte Tagescreme oder auch im Winter für eher fettige Haut.

Falls es mal kein Glanz sein sollte, empfehle ich den Magical Moringa Primer. Diese Creme trägt man über die Tagescreme auf. Sie mattiert die Haut und hält den ganzen Tag.

Das perfekte Produkt für alle Hauttypen. Natürlich sind die Lush Produkte alle natürlich und kommen in recycelter Verpackung daher. Gut für eure Haut und für die Umwelt. 😉

Auch für die Haare habe ich zwei Lieblinge. Mein Lieblingsshampoo ist das Big von Lush. Dieses Meeressalzshampoo gibt einfach ein tolles Ferienfeeling. Man fühlt sich wie nach einem Bad im Meer. Das Shampoo eignet sich gut für normales bis fettiges Haar.

Da ich mein Haar oft glätte und mit dem Föhn frisiere, brauche ich natürlich einen guten Hitzeschutz. Der beste bis jetzt ist der heat protector Spray von la Biosthetique. Er macht das Haar weich und gut kämmbar. Ausserdem riecht er super gut!

Jutzi ist im Moment übrigens ein totaler Fan von der Marke HelloBody Vor allem der Reinigungsschaum ist ihr absolutes Lieblingsprodukt. Diese Linie ist übrigens auch natürlich und riecht toll nach Kokosnuss.

So, nun wünsche ich euch viel Spass beim Tester dieser tollen Produkte. 😉

by jasmin

Wenn du deine Stärken kennst, weißt du, wer du sein kannst 💪

Hallooo 😊

Bestimmt weiss jeder von Euch, wie ja auch ich, bestens über seine Schwächen Bescheid. Erwischt? Hab‘ ich’s mir doch gedacht! Ich möchte darum, dass Ihr Euch heute mal über Eure Stärken Gedanken macht. Diese gehen leider viel zu oft unter. Seid nicht Bescheiden. Überlegt Euch, worin Ihr besonders gut seid und seid stolz darauf. Hört auf, Euch immer selbst du kritisieren und beginnt Euch selbst zu loben!

In einem Seminar hatten wir mal eine tolle Übung gemacht. Wir mussten uns Leute überlegen, die wir bewunderten. Z.B. Lieblings Held aus unserer Kindheit, Vorbild in unserem Alltag, ein Schauspieler den wir bewundern und so weiter. Dann mussten wir von jeder dieser Personen drei positive Eigenschaften überlegen. Und zum Schluss war das Resultat der Übung, dass wir genau diese positiven Eigenschaften bei uns selbst auch finden konnten… und das hat wirklich bei jedem zugetroffen, das war echt spannend und ist echt eingefahren 😀

Leider habe ich die Liste nicht mehr, die sich aus dieser Übung ergeben hat. Aber ich versuche meine Stärken mal von selbst zu erkennen. 😁

💪Ich lerne sehr schnell, bin kompetent in meinem Job
💪Ich kann gut schreiben
💪Ich bin einfühlsam (wenn ich will)
💪Ich bin mutig
💪Ich bin anpassungsfähig, bzw. merke sehr gut mit wem ich wie umgehen muss
💪Es ist mir egal was andere von mir denken
💪Ich bin hoffnungslos romantisch
💪Ich glaube immer an das Gute
💪Ich bin selbständig und komme gut alleine zurecht
💪Ich bin zuverlässig
💪Ich kann mich gut in etwas reinsteigern 😂

Ich bin mir sicher, Ihr kriegt auch einige tollen Eigenschaften von Euch zusammen. Am Anfang ist es aus meiner Erfahrung her etwas schwierig, man ist halt gefangen in dieser „Eigenlob stinkt“-Haltung. Dabei ist Eigenlob sehr wichtig und es stärkt das Selbstbewusstsein. Also los, macht Euch auch so eine Liste und Ihr werdet sehen, es wird Euch gut tun 😉

bis bald 😘

by jutzi

Happy New Year! 🥂

Wieder ist es soweit und ein Jahr geht dem Ende zu.. und was für eines… ich bin richtig geflasht davon! Was dieses Jahr alles passiert ist, ist einfach unglaublich 😮

Jede Fernsehsendung, jede Zeitschrift… alle bringen sie jetzt wieder ihren Jahresrückblick… ich will auch so was haben 😊

Ich habe in diesem Jahr viele neue Orte gesehen, vieles gelernt, vieles gemacht, viele Emotionen durchlebt.

Dieses Jahr, kam mir mein Leben manchmal vor wie eine Seifenoper… es war immer spannend und unterhaltsam, worüber ich mich nicht beklagen will… Aber manchmal frage ich mich echt, ob das normal ist 😅 es passiert im Moment soo vieles, das ich es manchmal selbst kaum glauben kann… bin ich in einem Film? Oder träume ich?

Das war nicht immer so… es gab eine Zeit, da habe ich einfach so vor mich hingelebt… jeder Tag, war wie der andere. Bis ich gemerkt habe, dass das Leben so viel zu bieten hat ❤ Ich habe gelernt, dass nichts unmöglich ist, wenn man daran glaubt, für etwas kämpft und aufhört, sich selbst Grenzen zu setzen! Das Leben ist unglaublich, ich liebe es! Und ich freue mich jeden Tag darauf und bin gespant was kommt und was wohl als nächstes passiert ❤

☆Begonnen hat das Jahr etwas unerwartet mit der Trennung von meinem Mann

☆Ich war zum ersten Mal ausserhalb Europas und gleichzeitig zum ersten Mal alleine verreist

☆Wir waren als Zombies an der Fasnacht

☆Habe unglaublich schöne Erfahrungen gemacht an einem Seminar namens „Seelenwanderung“ ❤

☆Ich bin in eine süsse, kleine 1-Zimmer Wohnung gezogen

☆habe einen ganzen Monat auf Alkohol verzichtet 💪😁

☆habe von meinem lieblings Bettler ein Schokoladenei geschenkt bekommen, genau an dem Tag, als ich eine Präsentation halten musste, vor der ich mich gefürchtet hatte ❤

☆habe mir mein erstes, zweites und drittes Tattoo stechen lassen (Seht Ihr hier)

☆habe mich verliebt, wieder entliebt, wieder verliebt und wieder entliebt (bzw. versuche es noch) 😅💕

☆habe eine Woche lang offline gelebt

☆habe endlich mal Jasmin beim Karate in action gesehen

☆habe zusammen mit Jasmin an einer Artnight teilgenommen (seht Ihr hier)

☆war zum ersten Mal am Ballermann 🍻 (seht Ihr hier)

☆habe in Paris Schnecken gegessen und im Disneyland Minnie Mouse abgeknutscht (seht Ihr hier)

☆hatte die komischsten Krankheiten und war zwei Tage halb blind 🙈

☆habe gelernt, wie wichtig und schön es ist, Gefühle zuzulassen

☆habe zum ersten Mal alleine auf die Kleinen aufgepasst… sie waren Engelchen 😊😇

☆hatte das beste Weihnachten meines Lebens

Zum Ende des Jahres möchte ich auch nochmal einen blick auf meine Bucketlist werfen und schauen, was ich bereits alles abhaken kann 😊

✅Mit Italienisch- und Tanzenlernen gestartet

✅wie oben bereits erwähnt Schnecken gegessen

✅Eine Woche Offline gelebt

✅Verliebt habe ich mich…. aber da es leider nicht sehr lange gehalten hat, will ich diesen Punkt noch nicht abhaken 😅🙈

Das war schon alles 😱 ohje, nicht eine wahnsinnig gute Bilanz …. da muss/will ich nächstes Jahr noch ein bisschen mehr Gas geben 😅 Trotzdem kann ich mein Jahr als erfolgreich bezeichnen und werde es in guter Erinnerung behalten 😊

Ein riesiges Danke an die Menschen, die mich Durch dieses Jahr begleitet haben ❤ Ohne Euch wäre mein Jahr langweilig und leer gewesen. Vielen Dank für all die Liebe, Unterstützung und Freundschaft ❤

Übrigens, wisst Ihr was? Ich habe wieder ein neues Projekt gestartet 😁 und zwar, schreibe ich jetzt ein Buch. Ich lese ja immer Bücher im genau gleichen Stil und eigentlich läuft mein Liebesleben genauso ab wie in diesen Büchern (nur bisher halt ohne Happy End, aber ich bin ja überzeugt, dass dies noch kommt 😋). Jedenfalls habe ich daher jetzt beschlossen, selbst ein Buch darüber zu schreiben und habe bereits über 80 Seiten 💪😁

Bis bald 😘

by Jutzi

Sweet but psycho 👻

Manchmal glaub ich echt, ich spinne… also ich glaube es nicht nur, es ist so 😅
Ich hoffe sehr, dass einige von Euch das gleiche Problem haben wie ich, weil ansonsten sollte ich mich wohl demnächst einliefern lassen.
Kennt ihr das, wenn ihr von jemandem wie besessen seid? Ihr die ganze zeit schaut ob jemand online ist und wenn er online ist, ihr fast eine Herzkriese kriegt und sofort die App schliesst? Ich könnte das im Moment alle 5 Minuten machen… bzw. konnte… jetzt kann ich glücklicherweise nicht mehr, weil ich blockiert bin 😂

Aber auch wenn ich blockiert bin, finde ich immer wieder andere Stalkingmöglichkeiten… das macht mir manchmal fast selbst angst 😱🙈

Ich glaube echt das ewige Stalken vermindert die Lebensqualität, aber ich kann einfach nicht damit aufhören. Und wenn es wenigstens nur das Stalken wäre… aber ich kann an nichts anderes mehr denken, von nichts anderem mehr sprechen… hiermit ein riesen grosses „Entschuldigung!“ an meine Mitmenschen, die sich das täglich von Morgens bis Abends anhören müssen 🙈

Wie ich auch schon in meinem Beitrag „Noch ein’s bitte“ geschrieben habe, werde ich nach allem süchtig, wonach man süchtig werden kann… und so geht es mir wohl auch mit den Menschen 🙈

Tja, also… vielleicht gründen wir eine Selbsthifegruppe für besesssene Stalking-Süchtige? 😅 oder wenn nur ich so drauf bin, sagt es mir bitte, dann muss ich mir echt helfen lassen 🙈

Bis bald 😘

by jutzi

Wer hat hier das Sagen? 🐷🐶

Heeey Leute🙋😊

Jeder zweite macht sich jetzt wieder die alljährlichen Vorsätze fürs Neue Jahr… die, die ich mir auch Jahr für Jahr mache und dann überhaupt nichts davon durchziehe.
Vor kurzem war ich bei meiner Astrologin und jammerte, dass ich einfach überhaupt keinen Durchhaltewille habe was diese Themem betraf: gesünder Essen, mehr Sport machen, Finanzen in den Grif kriegen usw.
Sie sagte mir, dass diese Trägheit mich ein ganzes Leben lang begleiten würde (oder zumindest noch das nächste Jahr… eigentlich hatten wir ja nur ein Jahreshoroskop angeschaut 🤔😂), da der Neptun auf meiner Sonne sei, oder irgendwie sowas.
Und nur mit sehr viel Willenskraft könne ich diesen inneren Schweinehund besiegen. Dem sage ich jetzt den Kampf an. Sag mal geht’s noch? Ich lasse mich doch von dem kleinen Planeten nicht dermassen beeinflussen, ich bin stärker 💪😁 Also wer hat hier das Sagen? Es ist mein Leben, also ich! Und nicht mehr länger mein Schweinehund… und auch nicht der Neptun!

Ich hab also das Internet durchforstet nach Tips und Tricks, den Schweinehund zu besiegen. Und die für mich am hilfreichsten klingenden habe ich Euch hier nun zusammengestellt:

sofort mit der Umsetzung beginnen! Vorsätze nich erst ab nächster Woche, nächstem Monat, nächstem Jahr umsetzen wollen! Beginne jetzt!

☆ Bewusst machen, welche negativen Konsequenzen das Nichtumsetzen des Vorsatzes hat und welche Vorteile die Umsetzung bringt! –> mache ich anschliessend gleich hier 😊

☆ Willenskraft trainieren durch Zulegen guter Angewohnheiten! Z.B. immer Treppe nehmen anstatt Fahrstuhl, unangenehme Dinge immer gleich früh am Morgen erledigen,…

☆ In kleinen Schritten bis zum Ziel!

☆ Einen konkreten Plan machen, was wann wie zu tun ist!

Also, hier nun meine (ganz gewöhnlichen) Vorsätze, die negativen Konsequenzen wenn ich sie nicht umsetze, die Vorteile wenn ich sie umsetze und mein Plan, wie ich sie umsetzen werde 😊:

🍀Gesünder ernähren! Wieder an Ernährungsumstellung von Mrs. Sporty halten. 👍Wenn ich das durchziehe, werde ich mich wohler in meinem Körper fühlen, mein Immunsystm stärken, mehr Energie haben und und und… 👎wenn nicht, macht es mich dick, krank und frustriert.

🍀Mehr Sport machen! Weiter zum Tanzen gehen, evtl. noch mit Bauchtanzen beginnen. 1x in der Woche für Frauenlauf trainieren, 1x in der Woche zu Mrs. Sporty gehen. 👎👍 Ich denke, hier habe ich etwa die gleichen Vor- und Nachteile wie beim ersten Vorsatz.

🍀Finanzen in den Grif kriegen! Erneut ein Budget aufstellen, Ausgaben täglich verbuchen. 👍Wenn ich das schaffe, muss ich mir nicht mehr Sorgen wegen finanzieller Engpässen machen. 👎Wenn nicht, werde ich Monat für Monat immer wieder dasselbe Problem haben und wenn mal etwas unerwartetes geschieht bin ich am A* 🙈

🍀Wohnung immer ordentlich haben! Jeden Tag im Haushalt etwas machen, damit ich nicht alles am gleichen Tag machen muss. 👍Wenn ich das Umsetze, fühle ich mich immer wohl zu Hause und kann jederzeit Besuch empfangen. 👎Wenn nicht, bleibt immer wie mehr liegen und irgendwann lebe ich im Dreck 😱

🍀Zahnseide benützen! Hier gibt es keinen Plan… einfach zu abendlicher Badezimmerroutine dazufügen 🤷😊 👍Wenn ich es schaffe, wird die nächste Behandlung bei der DH vielleicht weniger Schmerzhaft. 👎Wenn nicht, wird die DH die gleiche Folter wie jedes Jahr.

Also, wer macht gleich mit? 😊 Ich werde Euch selbstverständlich updaten, wie gut die Methoden bei mir funktionieren und wie es mit meinem Vorsatz läuft. Drückt mir die Daumen 😊😘

bis bald!

by jutzi

Weihnachtszauber ❤🌟

Hallo Ihr lieben❤

Ich wünsche mir, dass Ihr alle dieses Jahr dem Zauber von Weihnachten verfallt. Auch die Weihnachtsmuffel, auch die Grinchs. Egal ob Ihr frei habt über die Feiertage, oder ob Ihr arbeiten müsst. Egal ob Ihr bei Eurer Familie oder ob Ihr allein seid.
Nehmt Euch einen Moment zeit, spielt eine Weihnachtsmusik-Playlist ab, zündet vielleicht eine Kerze an und geniesst einfach die Atmosphäre. Besucht vielleicht einen Weihnachtsmarkt und gönnt Euch einen Glühwein und/oder sonstige Leckereien. Schaut Euch wieder mal Aschenbrödel oder Sissi im Fernseher an. Oder wie wär’s mit einem Backnachmittag? Danach riecht das ganze Haus wie in Nikolaus‘ Werkstatt. 😊

Macht Euch wieder mal bewusst wie schön das Leben ist und seid einfach dankbar! Fühlt die Magie, die zur Zeit in der Luft liegt ✨

Ich wünsche Euch für die Festtage viel Liebe und Geborgenheit. Ich wünsche Euch, dass Ihr Euch zu Hause fühlt, wo auch immer Ihr gerade seid. Ich wünsche Euch, dass Ihr einen Moment abschalten, entspannen und geniessen könnt. Und ich wünsche Euch, dass der Zauber von Weihnachten Euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Bis bald und frohe Festtage 💕

Hier noch mein lieblings Weihnachtssong 🙂

Sarah Connor – Christmas in my heart (miss u ró)

by jutzi