Mein Senf dazu…

Liebe Leser*innen

Ich weiss, alle schreiben im Moment wieder nur noch über das gleiche Thema und Ihr mögt es bestimmt auch schon nicht mehr hören. Da ich aber irgendwie seit Wochen eine Schreibblokade habe, kommt mir halt auch nichts besseres mehr in den Sinn 🤷‍♀️😅
Dieses Jahr ist vieles eingetroffen, was ich vorher für absolut unmöglich gehalten hätte. Dass Grenzen schliessen würden, dass es einen Lockdown geben könnte, dass hier bei uns alle mit Masken rumlaufen würden… wenn mir das jemand prophezeit hätte, hätte ich ihn vermutlich ausgelacht. Und ich kann mich auch noch gut daran erinnern, wie ich mich Anfang Jahr über das Thema lustig gemacht habe. Jetzt finde ich es nicht mehr so lustig 😒
Überall spürt man Angst und Unsicherheit. Die Menschen um sich herum, welche man geglaubt hatte gut zu kennen, muss man neu versuchen einzuordnen. Man muss wieder herausfinden, mit wem wan wie umgehen darf. Ich selbst umarme und küsse meine Leute genauso wie immer. Ich gehe noch raus und feiere das Leben genauso wie vorher, auch wenn der Rahmen dazu wieder immer mehr eingeschränkt wird 😑 Wenn aber jemand das nicht mehr möchte, dann muss dies auch akzeptiert werden. Ich finde es wichtig, das beide „Seiten“ einander gegenseitig akzeptieren und man sich nicht als „Idioten“ und „Ignoraten“ zu beschimpfen beginnt. Jeder muss für sich entscheiden, wie er mit der jetzigen Situation umgehen will. Das ist sehr schwierig, da man so vieles liest und hört und selbst eigentlich überhaupt nicht beurteilen kann, was davon der Wahrheit entspricht und was nicht. Ich selbst habe absolut keine Ahnung mehr, was ich noch glauben soll und was nicht. Das einzige, was ich sicher weiss, ist das Angst gefährlich ist. Darum habe ich mich bewusst entschieden, mir weder vor dem Virus noch vor den „Verschwörungen“ Angst machen zu lassen. An die Regeln hatte ich mich bisher brav gehalten, harmoniebedürftig wie ich bin. Doch auch ich muss langsam sagen, alles hat seine Grenzen und darum ist damit jetzt auch Schluss. Irgendwie muss man auch einfach mal noch den normalen Menschenverstand benützen dürfen. Ich bin froh, dass es Leute gibt, die sich gegen die Massnahmen wehren… auch wenn ich deren Ansichten nicht ganz teile und sie übertrieben finde, machen sie doch wenigstens etwas. All die Massnahmen die gemacht werden zum Schutz der Menschen… und dann sieht man, wie genau aufgrund von diesen Massnahmen Menschen zugrunde gehen. Menschen denen es psychisch schlecht geht oder Menschen die ihren Job verlieren… was ist denn das für ein toller Schutz? Natürlich weiss ich selbst es nicht besser und ich möchte nicht in deren Schuhe stehen, die diese Regeln erlassen müssen… aber wie gesagt, alles hat seine Grenzen 😑

So, Ihr dürft mich gerne davon überzeugen, dass ich Müll geschrieben habe, fühlt Euch frei 😅


bis bald 😘
by jutzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s