Moments like this

Hallo Freunde

Heute geht es um ein sehr emotionales Thema: Das Gurtenfestival. Ich und Jutzi sind immer noch deprimiert, dass es in diesem Jahr wirklich nicht stattfinden kann….. Darum habe ich beschlossen, die schönsten, besten und lustigsten Gurtenmomente der letzten Jahre hier einmal niederzuschreiben. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn viele lustige Momente sind so Insiders, welche unter leichtem Alkoholeinfluss stattfanden und deshalb für viele nicht nachvollziehbar sind. 😂

Trotzdem konnte ich einige richtige Gurtenmomente zusammentragen:

Die Konzert-Momente

Auch wenn wir nicht wirklich wegen der Musik regelmässige Gurtenfestival-Besucher sind, gab es in den letzten Jahren doch einige tolle Konzerte. Meine Highlights waren unter anderem Padent Ochsner. Jeder kennt sie und jeder kann mitsingen. Gänsehaut garantiert!

Ein weiteres, tolles Konzert lieferte die Band Imagine Dragons. Bei diesem Konzert herrschte eine tolle Stimmung und viele mir wichtige Menschen waren anwesend. Einfach toll 🥰 Die nächste Band war nicht wirklich hochstehend, machte aber die beste Stimmung ever: Schnulze und Schnulze. Mitten am Nachmittag veranstalteten sie im Bacardi Dome eine Ballermannparty der feinsten Art. 😂 Mit viel Bier und einer tollen Polonaise.

Die Reise-Momente

Auch auf der Hin- und Rückreise eines Festivals kann viel passieren. In der Nacht, wenn wir mit der Gurtenbahn den Berg hinunterfuhren, liess der Bahnführer immer Helene Fischer laufen. Das gab noch einmal gute Stimmung für die Rückreise. Einmal liess auch jemand (den Namen verraten wir jetzt nicht) einen Pups-Spray im Gurtenbähnli los. Kam nicht so gut an 😂 Wenn wir mit meinem Bruder nach Hause gingen, mussten wir am Bahnhof Bern immer noch ein Mega-Dürüm essen gehen. Ansonsten war er sehr unerträglich und unzufrieden. 😂 Einige Male gingen wir auch mit dem Taxi nach Hause. Einmal nahmen wir einen Typen mit, welcher auch in Hindelbank wohnte wie mein Bruder. Auf der Rückreise kam dann raus, dass er gar nicht dort wohnte, sondern im etwa 6km entfernten Nachbardorf. Er lief dann die letzten Kilometer zu Fuss nach Hause. 🤷 Und bezahlte aber trotzdem über die Hälfte der Taxikosten. Danke 😂

Die anderen tollen Momente

Wir haben sooooo viel tolle Momente noch erlebt. Zum Beispiel liebten wir es, am Nachmittag auf der Picknickdecke die Sonne zu geniessen und gemütlich ein Bierli zu trinken und miteinander zu plaudern. Oder einfach nur die Tatsache, mit all unseren lieben und manchmal auch verrückten Freunden das Festival zu geniessen ist einfach super.

Einmal haben Bruno und ich es mit einem Foto sogar auf die offizielle Instagram Seite des Festivals geschafft:

Und einmal war ich voll mit so Sticker….. Woher die genau stammten weiss ich allerdings nicht mehr so genau. 😆

Ja…… Ihr seht, ich könnte den ganzen Tag in Erinnerungen schwelgen. Aber ich glaube, das genügt einmal für den Anfang.

by jasmin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s