Allein ist nicht gleich einsam… oder?

Liebe Leute

Jasmin und ich hatten in letzter Zeit öfters Gespräche über Vor- und Nachteile des Alleinseins. Ich hatte ihr wohl mal vorgehalten, sie solle mal was alleine machen. 🤷😅 Wir haben dies gleich als Anlass genommen, mal gemeinsam einen Blogeintrag zu schreiben 😊
Jasmin:
Ich finde die Aussage Jeder muss doch mal alleine sein können ist völlig überbewertet. Warum sollte man einmal alleine sein? Warum muss ich zwischendurch etwas alleine machen? Sorry, aber ich verstehe das nicht….. Ich bin ein grosser Verfechter der Zweisamkeit. Ich war in meinem Leben nie lange alleine. Ich befand mich immer in einer Beziehung. Bis jetzt wohnte ich ziemlich genau ein Jahr alleine. Und ja, es war ein tolles Jahr! Aber nicht, weil ich alleine wohnte oder viel alleine unternahm….. Sondern weil ich in diesem Jahr viele Menschen kennenlernte, an vielen Partys teilnahm und tun und lassen konnte was ich wollte. Kürzlich las ich das Buch von Menschen und Eseln vom Autor Raphael Romano. Eigentlich las ich das Buch nur, weil Herr Romano einmal mein Dozent war und ich ein riesiger Fan von ihm bin! Es ist auch nicht das beste Buch, das ich je gelesen habe. Trotzdem hat es mich aber gefesselt und ich empfehle es euch sofort weiter! Ich erwähne das Buch hier, weil es einige sehr treffende Gedanken zum Thema alleine sein enthält: Wieso sollte mir ein Leben alleine mehr Spass machen? Wieso sollte mir ein Abendessen alleine besser schmecken als zu zweit? Auf die Argumente, dass man eben alleine alles intensiver erlebt, sich bemühen muss, Kontakte herzustellen und dadurch viele neue Leute kennenlernt, pfeife ich. Warum geht man alleine, wenn das Ziel ist, jemanden kennenzulernen? Was sind das für Leute, die glauben, sich in Einsamkeit üben zu müssen für den Fall, dass diese Einsamkeit mal eintrifft? Dann müssten wir ja ab und zu mal einen umbringen, es könnte ja sein, dass mal Krieg ins Land zieht. Welcher Durchgeknallte hat versucht dieses Alleinsein allen schmackhaft zu machen? Diese Gedanken finde ich sehr treffend und sie brachten mich zum Entschluss, dass ich ein Mensch bin, der nicht gerne alleine ist, aber auch nicht alleine sein muss. Ich liebe meinen Freund, meine beste Freundin, meine Arbeitskolleginnen und -kollegen, meine Familie und alle anderen Freunde, Bekannte und Verwandte. Somit muss ich nie alleine sein. Denn diese Menschen sind mir wichtig und ich verbringe gerne meine Zeit mit ihnen. Und sie hoffentlich auch mit mir. ❤️

Jutzi:
Ich will zuerst noch etwas klarstellen. Ich bin keine Eigenbrödlerin und ich liebe Gesellschaft. Ich unternehme immer gerne was mit meinen Leuten und ich möchte niiie niemals in einem Einzelbüro arbeiten. vor der Corona Zeit hatte ich mich ja täglich mit jemandem verabredet und als der Lock Down kam und gleichzeitig mein Freund schluss gemacht hatte, dachte ich zuerst ich würde jetzt vereinsamen. Also es ist nicht so, dass ich immer allein sein will 😅 Aber ich finde, es braucht beides. Zeit in Gesellschaft und auch Zeit mit sich selbst. Weil man kann beides überhaupt nicht miteinander vergleichen. Lange, lange hatte ich auch Mühe damit, etwas alleine zu unternehmen. Ich wäre mir einfach komisch dabei vorgekommen. Hätte mir Gedanken darüber gemacht, was wohl die anderen über mich dachten. Dass ich wohl ein einsamer Mensch ohne Freunde sei. Und wo sollte ich dann die ganze Zeit hinschauen, wenn ich mich nicht mit jemandem unterhalten konnte? Ich weiss auch nicht wann und warum das geändert hatte, aber mittlerweile habe ich überhaupt kein Problem mehr, allein etwas zu unternehmen. Allein spazieren gehen, allein ins Schwimmbad, allein in ein Café sitzen… auch allein in Urlaub fahren. Ich bin viele Male mit Freunden oder mit meinem Partner in Urlaub gefahren und letztes Jahr zum ersten Mal alleine. Und ich will beides wieder! Weil beides überhaupt nicht das Gleiche ist. Mit Freunden erlebte ich immer die lustigsten Sachen, wir hatten Spass, liessen die Sau raus… alleine kam ich mehr zur Ruhe und genoss den Augenblick… beides ist toll und ich brauche auch beides. Ich finde, allein Dinge zu unternehmen hat mich selbstsicherer gemacht. Es brauchte zu Beginn Überwindung und irgendwie glaube ich, ich bin so ein wenig aus mir raus gewachsen. Hmm, irgendwie fühle ich mich manchmal auch ein bisschen mutig und ich bin auch stolz darauf, wenn ich etwas alleine schaffe. Was ich noch wichtig finde zu erwähnen: Man ist niemals einsam, nur wenn man mal was alleine macht. Du weisst ja, du hast viele Freunde, Familie, wer auch immer… sie sind nur in diesem Augenblick gerade nicht am selben Ort. Trotzdem sind sie da und du kannst ein ander Mal wieder mit ihnen etwas unternehmen. Viele sagen auch, dass man beginnt sich mit sich selbst auseinander zu setzen, sich viele Gedanken über sich selbst zu machen, wenn man allein ist… bei mir Persönlich ist das irgendwie nicht der Fall, das kann ich auch ganz gut, wenn ich nicht allein bin… ich bin gut darin, mit den Gedanken abzuschweifen 😅
Jedenfalls ist Alleinsein kein Zustand, der bemitleidet werden müsste. Geniesse die Zeit in der du was allein machst, tank Energie, komm zur Ruhe, träume ein wenig vor dich hin 😊😘



Wie geht es Euch damit, etwas allein zu machen? Mögt Ihr das oder eher nicht?

bis bald 😘

by jasmin&jutzi

5 Kommentare zu „Allein ist nicht gleich einsam… oder?

  1. Wow! THe first blog post of you together! Loving!
    I think it’s hard to be alone for people who know how to love and gratify the World. Positive people have only advantages, and you are!
    A hug girls!
    =*
    Ghost

    Liken

  2. ich bin sehr gerne allein..kann mich voll auf mich konzentrieren, meine Bedürfnisse entdecken..muss nicht ständig reden, lächeln..kann einfach mal ganz bei mir sein …ohne mich ständig erklären zu müssen ..und ohne dabei einsam zu sein ..ich kann die stille gut aushalten und freue mich dann wieder auf tolle Gespräche…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s