Lebe, Liebe, Lache 💕

Bestimmt ist jeder von Euch schon mal verletzt worden, viele von Euch sicher auch schon mehrere Male. Leider gibt es viele Menschen, die sich deshalb verschliessen und sich nicht mehr auf jemanden voll und ganz einlassen wollen aus Angst, wieder verletzt zu werden. Andere bleiben in einer eingerosteten Beziehung, weil es doch praktisch ist und die Angst vor Veränderung oder vor dem Alleinsein da ist. Bitte mach das nicht! Es ist es nicht wert, deshalb auf all die schönen Gefühle zu verzichten, die du hast, wenn du dich verliebst. Klar, man muss fast damit rechnen, früher oder später wieder verletzt zu werden…. und wenn es dann soweit ist, nimm den Schmerz an, sei traurig und akzeptiere es… es gehört zum Leben. Aber auf jeden Fall ist das besser, als gar nichts mehr zu fühlen, und sich mit dieser Leere abzufinden. Und bitte, bereu auf gar keinen Fall etwas riskiert zu haben, wenn Du zu diesem Zeitpunkt glücklich warst!

Auch wenn nüchtern betrachtet beim Verliebtsein nur irgendwelche Hormone ausgeschüttet werden, weil man diese Aufmerksamkeit bekommt… ist doch egal, hauptsache es fühlt sich gut an 😊 Also los, geht da raus und lebt, liebt und lacht, seid naiv und geniesst es! 😘

Schönes Wochenende Ihr lieben, bis bald 😊

by jutzi

Ein Kommentar zu „Lebe, Liebe, Lache 💕

  1. Congratulations, you write very well. Thank for your posts.
    I think the same thing about the subject, but we do not always know other people’s situations.. Maybe it’s not just about love. You’re nice and smart, you never stop.. You deserve the best and sooner or later you’ll get it. I’m sure!
    A hug!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s