Mein Weg zum Vegetarier

Heute möchte ich euch etwas über meinen Sinneswandel in Bezug auf Fleisch erzählen.

Vor einigen Monaten (ich glaube so im April….) habe ich beschlossen, Vegetarierin zu werden. Grund: Ich liebe Tiere und Tiere sind einfach mega süss. 🥰

Ausserdem habe ich mich schon vorher mit der Tierhaltung und dem Fleischkonsum auseinander gesetzt und muss sagen, dass ich diese Haltung nicht mehr unterstützen möchte.

Ich weiss, viele von euch denken jetzt: Wiso? Die Tiere haben es in der Schweiz doch gut. Man kann ja auch Fleisch direkt ab Hof kaufen! Ich verstehe das nicht…… Das stimmt ja auch und ich sehe auch, dass es die Tiere im Vergleich zum Ausland in der Schweiz gut haben. Ich möchte auch keine Bauern kritisieren. Denn solange wir so viel Fleisch konsumieren, ist gar keine andere Haltung der Tiere möglich. Ich habe mich aber nun doch definitiv entschieden, Vegetarierin zu werden.

Der Anfang war gar nicht so einfach….. Zuerst muss man diese Neuigkeit allen erzählen und sich rechtfertigen. Die Reaktionen dabei waren immer anders. Grundsätzlich aber wurde mein Entscheid gut aufgenommen und akzeptiert. Wenn ich aber bei jemandem zu Gast bin, der noch nichts davon wusste, esse ich das Fleisch trotzdem. Denn ich finde, wenn das Fleisch ja eh schon gekocht ist, bringt es ja nichts, wenn ich es liegen lasse….. Selber habe ich aber seit meinem Entscheid kein Fleisch mehr gekauft oder gekocht.

Ich bin erstaunt, wie wenig ich das Fleisch vermisse. Denn das war meine grösste Angst. Aber es fehlt mir gar nicht. Heute kann man gute Ersatzprodukte kaufen, oder selber zusammenstellen. Kein Problem also, als Vegi zu überleben. 😉

Auch auf meiner Reise in Australien kann ich gut als Vegetarierin leben. Eigentlich alle Restaurants und Bars bieten verschiedene Vegi-Menüs an. Somit kein Problem.

Im Moment bin ich so 95% Vegi. Mein Ziel ist natürlich, eine 100%ige Vegetarierin zu werde. Ich hoffe, das gelingt mir. 😃 Ich kann denjenigen, die sich das vielleicht auch schon überlegt haben, nur empfehlen! Das Leben als Vegetarier/in ist nicht komplizierter oder anstrengender.

by jasmin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s